Samstag, 19. April 2014

In heaven - Plädoyer fürs Blau...

Wie jeden Samstag in diesem Jahr gibt es meine Himmelsschnitte (von Samstag zu Freitag).Und, ja, der Freitag kündet wohl einen Wechsel an. Hoffentlich nur ein kurzes vorübergehendes kleines Gießkannenintermezzo in metallicgrau...


Man fährt hierzulande am liebsten weiße, schwarze und graue Autos (seit neuestem soll trendiges Braun im Gespräch sein), auch die Wohnungseinrichtung  und Deko ist derzeit gern in diesen (Nicht-)Farben designt.
Sorry, aber lasst bitte wenigstens die Hände vom Himmel, ja? Den mag ich am liebsten BLAU, gern geschmückt mit zarten Rosa und Grün!


 Und damit es nicht zuviel des Blaus ist - nein nicht schon wieder Weiß! - bunt, bitte. Ja?!
 

Und wie sieht der Himmel über dem Rest des Landes aus? Schaut gern bei Katja vorbei.
    
Ein BUNTES OSTERFEST wünscht Euch
Andrea

Donnerstag, 17. April 2014

Gelber Tag

Manche Tage fühlen sich farbig an. Eine spezielle Farbe springt mir ins Auge, tritt ständig wieder in Erscheinung, taucht den ganzen Tag in ein bestimmtes Farbbad.
Gestern war dies Gelb. Und wenn ich mich recht erinnere, gab es auch so manches Gelbe im Tagesablauf, was gar nicht fotografiert und in meine Farbsammlung gekommen ist (habe ich nicht auch Gelbes gegessen? Doch natürlich...)
Der Höhepunkt war das gelbe Insekt, das wohl mit den gepflückten Blumen ins Haus eingewandert ist (und gleich auch wieder in die Freiheit des Gartens geschickt wurde...).
Klar, dass die Sonne den ganzen Tag strahlend gelb am Himmel stand. Jetzt bitte bloß nicht gelb vor Neid werden!

Heute ist Gründonnerstag. Nunja, wir werden mal sehen, ob sich das Grün durchsetzt.


Einen mächtigen Hasen haben der Lockenhund und ich gestern auch noch in der gelben Löwenzahnwiese aufgeschreckt. Wollen wir mal hoffen, dass der Osterhase uns am Wochenende trotzdem wohlgesonnen ist. Immerhin hat der Lockenhund ihn nicht gejagt (Hase kommt bei uns eh nicht in den Kochtopf...)

Samstag, 12. April 2014

12von12 im April

Heute ist schon der Zwölfte des Monats. Dabei hat der April doch gerade erst begonnen... Dieses Mal schaue ich mich mal nach den genussvollen und schönen Dingen des heutigen Samstags um.

1 - Der Tag beginnt für den Lockenhund mit einem Bad, da ich damit beschäftigt war, den Himmel zu fotografieren. Das wird sofort ausgenutzt. Was für ein Spaß! Rasch mit Rückpfiff zurückgeholt, denn der Hund soll noch mit in die Stadt!!! 
2 - Auf dem Markt stapeln sich die bunten Frühlingsgemüse. Da! Den Rhabarber hätte ich gerne!

3 - Einkaufen in Konstanz ist immer ein Genuss. Während mein lieber Mann in der Stammbäckerei die feinen Sonntagsbrötchen einkauft, warte ich mit dem Lockenhund draußen und habe Freude an der schönen Altstadt.
4 - Ja, heute genießen wir den Kaffee draußen auf dem besonnten Platz vor dem Café.
5 - Was für eine wunderschöne bestempelte Karte der Mail-Art-Aktion der Postbote gebracht hat! Danke, Ghislana! Was für ein herrlicher Frühlingsgruß!!
6 - Heute ist Vegitag für die Hunde. Morgens gab es Obst und mittags wird buntes Gemüse verputzt. (Die beiden Retriever haben es sogleich inhaliert. Der Mäkler hofft auf das Müsli am Abend und verzichtet.)
7 - Die Glyzinie öffnet die ersten Blüten während das Mandelbäumchen allmählich abgeblüht ist. Also schnell in den Garten eilen und das Mandelrosa bewundern.
8 - Der Rhabarber wird in einen Rhabarberkuchen mit Baiser verwandelt. Yummy!!!!
9 - Kaffee auf der Terrasse und Backplanung für die nächsten Tage. Ich entscheide mich für ein Walnussbrot, denn da liegt noch ein Säckchen gesammelter Nüsse vom letzten Jahr.
10 - Näharbeiten mit feinen Stöffchen. (Schnell, schnell Platz auf dem Nähtisch schaffen. Denn ich habe bei Susanne von Hamburger Liebe 3m ihres herrlichen Fly-Stoffes gewonnen und bin schon ganz voller Vorfreude auf sein Eintreffen. *Jodel-Jubel-Hüpf*).


11 - Draußen bei der Hunderunde in der Natur nach Inspirationen gesucht.
12 - Allmählich ist es an der Zeit, sich für das Frühjahrs-Mail-Art-Projekt an das Stempelschnitzen zu begeben. Heute abend wird mal entworfen und gezeichnet und das Werkzeug gesichtet.


Was woanders am 12. April geschehen ist, erfahrt Ihr bei Caro (draußen-nur-kännchen).

In Heaven - Blauverwöhnt

Wie immer an dieser Stelle gibt es meine Himmelsschnitte (von Samstag zu Freitag). Und dieses Mal sind wir hier am Bodensee konkurrenzlos blau - also am Himmel....
Da ja einfach azurblauer Himmel fototechnisch irgendwann langweilt, bin ich auf Wolkensuche gegangen.
Mein Liebling ist passend zur kommenden Osterwoche die (mit etwas Phantasie) Häschenwolke:
 Gelegentlich musste man doch ziemlich suchen... - Kleine Wolke, einsam:
 Gestern fand ich noch achtlos dahingezupfte Wolkenwatte:
 Bei Katja, der Himmelsbildsammlerin finden sich wie jeden Samstag gewiss noch ein paar andere Himmelsfarben.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...