Freitag, 27. Januar 2017

12tel Blick(e) im Januar

Ein ganzes Jahr lang besuche ich einmal in jedem Monat meinen ausgewählten persönlichen Aussichtspunkt, von dem ich dann ein Foto von meinem Motiv mache. Schauen, was sich binnen eines Monats verändert hat, den Details besondere Aufmerksamkeit schenken, in der Beschränkung Vielfalt entdecken.
Das ist für mich die Aktion 12tel-Blick, bei der ich seit 2013 teilnehme. Das fünfte Jahr schon!

Im letzten Jahr hatte ich mir ein städtisches Motiv ausgewählt und fühlte mich am Ende doch ein bisschen ausgedörrt. Dass es wieder hinaus in die Natur gehen sollte, stand schon im Dezember fest, aber mich in meiner winterlichen Begeisterung auf einen einzigen Fotostandort zu beschränken, das wollte mir nicht gelingen.

Deshalb spendiere ich Euch im fünften Jahr gleich - nein, keine fünf sondern drei Motive.


Die schnelle Entscheidung, zwischen Feldern, Obstwiesen und Wald mit Blick Richtung Alpen:

6. Januar 2017, 16.45 Uhr
Kalt, sonnig, Dreikönigsschnee  


Es sollte doch dieses Jahr auch wieder an den See gehen. Mit den Alpen im Rücken.

16. Januar 2017, 11.00 Uhr
Für kurze Zeit ein bisschen blauer Himmel und lausig kalt


Spontane Entscheidung, ein Blick auf ein Schlösschen, da gibt es im Lauf des Jahres auch noch ein bisschen Geschichte dazu.

22. Januar 2017, 17.00 Uhr
Kalt, eisig und knirschender Schnee unter den Winterstiefeln


Bei allen drei Standorten fällt auf - wir sind allein. Kein Mensch ist unterwegs. 
Für den Februar wünsche ich mir nochmal eine Portion Schnee. Ja, ich bin ein bisschen unmäßig...

Die Fotoaktion 12tel-Blick wird von Tabea betreut. Auf ihrem feinen Blog finden sich an jedem 30. eines Monats die Monatsfotos der vielen TeilnehmerInnen zusammen. 


Kommentare:

  1. Das wird ja dann üppig , dieses Jahr!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön. du bist schon so weit. und was für ein glück wir haben, den januar weiß starten zu können! ich vermute, ich habe mein bild auch schon ausgewählt. liebe grüße zum wochenende . die tabea

    AntwortenLöschen
  3. Ah, wunderbar, Apfelbäume! Und der See und die Alpen und ein Schlösschen... das wird ein feines Jahr, das sieht man jetzt schon. =)

    AntwortenLöschen
  4. Da wird es an Abwechslung nicht fehlen durch das Jahr.
    Wir werden sehen was der Bauer und die Touristen alles bewegen können.
    Ich wünsche dir viele Föhntage beim fotografieren.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. ...Bäume stehen bei jedem Motiv im Vordergrund, liebe Andrea,
    mal auf der Wiese, mal am See...das Schlößchen wird wohl hinter ihnen verschwinden, oder? ich bin gespannt und freue mich darauf, dich ein Jahr beim Nachschauen zu begleiten,

    hab einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Und jeder Blick hat seinen eigenen Reiz. Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Motive - ich bin schon gespannt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Ahhh! Der allererste 12tel-Blick! Was für eine schöne Tradition!!! Ja, dein Landhunger ist sichtbar!

    AntwortenLöschen
  9. ein motiv schöner als das andere!! ich freue mich, dass see, alpen und ein schlösschen dabei sind!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Motive! Da schaue ich gerne auch in den kommenden Monaten vorbei!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Alle drei Bilder affengeil. Und für mich kann der Februar auch ruhig noch in Schnee machen!
    Freue mich auf ein Jahr mit dir!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. das verspricht ja ein abwechslungsreiches jahr zu werden! ganz wunderbare motive hast du wieder ausgewählt!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Motive! Ich denke im Laufe des Jahres werden sich diese Motive Stück für Stück beleben.
    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöne Bilder bin gespannt, wie sich die verändern. Wir hatten heute viel Schnee, in der Stadt ist das nicht schön. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Das sind ja vielversprechende Blicke ... bin gespannt!
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube, dass alle drei Blicke übers Jahr großes Veränderungspotential haben und auf die Obstbaumblüte mit den Alpen im Hintergrund, da freue ich mich jetzt schon. :-)
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. Herrliche Stimmungen, man darf gespannt sein, welche Früchte die Bäume dann tragen. LG, Sibylle

    AntwortenLöschen
  18. sehr schöne Motive hast du dir wieder ausgesucht, Andrea! Ich freue mich sehr darauf zu sehen, wie sie sich entwickeln werden, vor allem das Schlösschen :)

    Viele Grüße,
    Hadassa

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.