Mittwoch, 13. September 2017

Eye - Poetry # 08 - Zeigt doch mal her!


Ups, es ist schon wieder soweit. An jedem 14. eines Monats öffne ich an dieser Stelle die Linkparty für die jeweilige Eye-Poetry-Challenge. Dann habt Ihr immernoch vier Wochen Zeit, hier zu zeigen, zu was Euch unser literarische Text inspiriert hat. Und wer gerade erst hierher findet, kann noch problemlos einsteigen.
Die bisherigen Eye-Poetry Aktionen strotzten ja vor Überraschungen und tollen Einfällen.

Ich bin immer voller Bewunderung für Eure Kreativität. Fällt Euch immer gleich spontan etwas ein oder brütet Ihr länger über einer Idee?
Es wäre toll, wenn Ihr da ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern würdet.

Passend zum heutigen Thema brauchte meine eigene Inspiration etwas länger zum Keimen und ist gerade erst dabei, die ersten kleinen grünen Spitzen zu zeigen.
Ja, dieses Mal nutze ich es aus, dass wir keine Hektik verbreiten wollen. In einer Woche kann ich Euch hoffentlich mein "zartes Pflänzchen" hier präsentieren.

Wintergarten

Deinen Briefumschlag
mit den zwei gelben und roten Marken
habe ich eingepflanzt
in den Blumentopf

Ich will ihn
täglich begießen
dann wachsen mir
deine Briefe

Schöne 
und traurige Briefe
und Briefe
die nach dir riechen

Ich hätte das
früher tun sollen
nicht erst
so spät im Jahr

Erich Fried


Jetzt bin ich sehr gespannt und neugierig, was Euch zu Erich Frieds Gedicht eingefallen ist.

Wie immer: falls Ihr Probleme beim Verlinken haben solltet, schreibt bitte den Link in Euren Kommentar, so dass ich versuchen kann, hilfreich einzugreifen.

Zusätzlich werde ich hier noch einmal die TeilnehmerInnen mit Namen und gleichzeitiger Verlinkung zum Anklicken aufführen. 



Kommentare:

  1. Liebe Andrea, ein Pflänzchen darf auch ruhen und wachsen und ich freue mich, wenn du es uns dann zeigst. Ich habe deine Frage zum Anlass genommen, noch etwas in meinem Beitrag zu schreiben, über das Wann und das Wie. Wollte ich schon längst tun, und damit kommt es jetzt hier. Danke erneut für diese schöne Aktion. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue in ein paar Tagen bei dir vorbei, wenn mein Pflänzchen gewachsen ist.
      Viele Grüße Angelika

      Löschen
  2. Liebe Andrea, mein Briefpflänzchen wächst auch noch, so lange schaue ich mir noch nichts an, aber ich bin schon mächtig gespannt.

    Ich habe meistens gleich eine Idee, aber wenn ich dann anfange, entwickelt es sich oft ganz anders. Bisher habe ich das jeweilige Thema im Kopf hin und her bewegt, und es dann aber in ca. 2 Stunden gestaltet.

    Viele Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich bin immer wieder gespannt auf die Umsetzung Deiner gewählten Gedichte, liebe Andrea! Deine Umsetzung "Die Königin" geht mir immer noch nicht aus dem Kopf. Was für ein allerfeinstes Buch! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. mein zartes pflänzchen ist noch unter der erde. ich hoffe, es zeigt bald seine ersten grünen spitzen! zuviel blau in letzter zeit hat das grün noch übertrumpft...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Gedicht. Ob ich es auch mal schaffe teilzunehmen?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Gedicht hast Du wieder herausgesucht und ich bin schon sehr gespannt auf die Umsetzung.
    Lieben Gruß
    Katala
    P.S.: Beim nächsten Mal bin ich bestimmt wieder mit dabei.

    AntwortenLöschen
  7. Nun bin ich auch mal gespannt und jeder Monat ist ja mit Ideen immer gefüllt.
    Meistens habe ich immer die Idee gleich parat und setze sie um, manchmal werfe ich aber auch alles über den Haufen. Kommt drauf an, jetzt will ich mal bei den anderen schauen.

    Lieben Gruß Eva
    die gespannt auf das neue Gedicht ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch Andrea,
      tut mir leid, bitte lösche Nr. 5 heraus. Heute scheint mit den Verlinkungen der Wurm drin zu sein.

      LG Eva

      Löschen
  8. Liebe Andrea, nun bin ich hier uund hab auch noch den Juli nachgeholt, freue mich über das nächste Gedicht und hoffe, dann auch mal zu schauen, was die anderen so gemacht haben. Die Vorschaubilder sind schon mal neugierig machend. Ich bin immer gern dabei, auch wenn bei mir terminlich immer wieder Verspätungen eintreten. Das hat dann meistens damit zu tun, dass die Termine im Leben gerade überhand nehmen... Aber immer macht es mir große Freude... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.