Mittwoch, 1. November 2017

Hallo November!


"Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein."

Hugo von Hofmannsthal



Die Schönheiten des Novembergraus entdecken


Magische, melancholische, mystische Momente fühlen


In Laubbergen waten und die Lieblingsblätter küren  


Die goldenen Stunden draußen genießen und es sich drinnen warm und kuschelig machen

Und in welchen Momenten schließt Ihr mit dem November Freundschaft? 

Kommentare:

  1. Ah, wunderschön, da könnte ich gerade schwelgen in deinen Fotos.
    Aber ich muss mich jetzt aufmachen, habe heute Vorlesung.

    Einen schönen ersten Novembertag wünsche ich dir.

    Viele Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Da ist er ja - "mein" Lieblingsmonat bei Dir, liebe Andrea! Sogar mit meinem Lieblingsgedicht.. hachz!!
    So wundervolle magische, melancholische & mystische Bilder. Dankeschön dafür. Herzlichst, Nicole (die sich einbissel sorgt. Eine zweite OP, Andrea?? Aber warum bloß? Das hört sich nicht gut an.)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, der November ist bei mir immer recht umtriebig, da so viele Vorbereitungen zu machen sind wie Adventskalender. Es ist eigentlich schon eine Beschäftigung mit dem Schönen und ein Abschließen so mancher schöner Dinge, deshalb kann ich gut mit dem November sein. Dir eine schöne Zeit in diesem Monat!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Was für tolle, stimmungsvolle Fotos. Da muss ich einfach kommentieren :-). Der November ist für mich nicht unbedingt mein Lieblingsmonat, aber er hat wie jeder andere Monat (bestimmt) viel zu bieten. Ich werde mir mal vornehmen ein wenig aufmerksamer durch den Monat zu gehen, um auch so schöne Impressionen einzufangen. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Oh, auch bei dir?
    Nur solche Stimmungsbilder wurden mir bisher nicht geboten im lauen Rheinland...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. So feine Bilder werde ich heute nicht bekommen, es ist grau, nieselig und dunkel.
    Aber mir macht das Gott sei Dank nichts aus, weil ich es mir dann auch einfach gemütlich mache.
    Ändern kann ich es ja doch nicht ;-)
    Tolle Aufnahmen sind das!

    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Du hast mich berührt,
    mit dem was ich sehen darf und lesen....

    Die Schönheiten des Novembergraus entdecken....
    Das ist es was mich auch beschäftig und was ich spüre,
    **auch das Grau hat viele lichtvolle Momente zu schenken**
    Wie schön, dass du dieses Thema so schön interpretiert hast,
    tolle Bilder!
    Ganz liebe Grüße zu dir,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Die „ Stille des Herbstes“ wahrhaftig in Bildern festgehalten,findet Doro

    AntwortenLöschen
  9. Hier auch Hugo von Hofmansthal ;-). Und passender können die Fotos gar nicht sein. Der Farbklang von Grau und Gold, das ist auch für mich November. Aber auch dieses NieselPieselFiesel-Wetter, bei dem der schönste Augenblick ist, wenn man von draußen wieder rein darf in die warme gemütliche Höhle... Habe ich gerade genossen, musste ich doch heute morgen auf die Straße ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder! Eigentlich war der November nie ein Monat, den ich besonders mochte. Vielleicht hat es seine Zeit gedauert, bis ich bemerkte, dass der November ein besonderer Monat der Ruhe ist. Vor dem Weihnachtstrubel kann man sich besinnen, vielleicht ein wenig planen und vorbereiten, es sich einfach mal nur gemütlich machen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Obwohl ich ja eigentlich ein Sommerkind bin, ist der November mein Lieblingsmonat. Hört sich widersprüchlich an, aber ich mag ihn genau aufgrund der ganz besonderen Stimmung, die du in deinen Bildern eingefangen hast.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  12. Hallo. Der November ist auch ein Lichtermonat. Sankt Martin zum Beispiel. Hier im Rheinland kommen die Kinder nach dem Umzug zu den Häusern und klingeln und singen dann Martinslieder für Süsses. Das finde ich toll. ausserdem hat ein Sohnemann Geburtstag, dass ist auch ein Lichtmoment. Und im Rheinland ist der 11.11. ja wichtig. Aber es ist nun mal(für mich)auch ein sehr grauer Monat, nicht nur wettertechnisch. So muss man sich zwischen dem Grau halt das Gold suchen. Liebe Grüsse, Nina Wippsteerts

    AntwortenLöschen
  13. wieder so ein wahrer Spruch!!
    Ich mag den November nicht ungern, aber nur, wenn es nicht allzu sehr stürmt, lg

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag den November sehr gerne. Es ist Herbst, der Weihnachtswahnsinn fängt noch nicht an und ja... irgendwie ein schöner, ruhiger Monat, so für mich.
    Ich hab gerade einen Post mit genau dem gleichen Titel veröffentlicht - und dann deinen gesehen und gelacht. :D Deine Fotos sind wieder sehr schön!
    Liebe Grüße
    Centi

    AntwortenLöschen
  15. Schöner und Poetischer kann man den November nicht begrüssen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. Deine Bilder passen richtig gut zu dem Zitat.
    Solche "grauen" Bilder mag ich gerne, wenn es allerdings "in echt" grau, dunkel und blätterlos ist, fällt es mir schon schwer etwas Schönes darin zu entdecken. Das Eingekuscheltsein Zuhause mag ich allerdings sehr.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Ahhhh! Wenn ich deien Fotos durchsehe weiß ich plötzlich warum ich die GRau-Gelb-Hose so jahreszeitlich passend fand. Es sind die beiden Farben deiner Fotos!!! Echt, das ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.

    AntwortenLöschen
  18. wenn ich nach einem langen spaziergang mit kalten ohren und roter nase bei kerzen, tee und plätzchen zu hause vorm warmen ofen sitzen kann - dann ist er mir lieb, der graue, unwirtliche november. und wenn ich solche traumhaften bilder sehe wie deines mit den gingkoblättern. das ist ja sowas von schön!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  19. das erste Bild ist sehr schön! ganz grafisch : Tupfen, Linien, Graupalette…
    Und die Gingkoblätter unübertrefflich!
    Liebe abendliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Das Gold der Gingkoblätter ist überwältigend schön, gerade im Kontrast zu dem Grau.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön sind Deine Bilder.Ich mag den November nicht besonders. Doch Deine tollen Bilder zeigen die schönen Seiten dieses doch eher grauen Monats.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. ...genau so ist der November mein Freund, liebe Andrea,
    mal geheimnisvoll neblig und dann wieder überraschend leuchtend...seid heute weiß ich wieder genau, was ich gar nicht mag: so lange in der Dunkelheit arbeiten, das kommt halt, wenn man immer erst mittags anfängt,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschöne Bilder hast du wieder gemacht! Sogar vom trüben November! Aber ich denke, mit offenen Augen betrachtet ist jeder Monat schön!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Wenn du mich nach den am wenigsten schönen Monaten fragst, dann würde ich wohl den September und den Februar benennen. Deine Bilder sagen mir, ich habe unrecht.

    AntwortenLöschen
  25. So schön die Bilder. So schön der November. Ich mag ihn.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  26. Wunderwunderschöne Fotos. Ich scrolle rauf und runter.... So schön. Ich mag alles am November, das Gold, das Grau, Nebeldecken und Sonnenunter- oder aufgänge, die knallen, durch Bläter laufen oder den neuen Wantel in Stiefeln und Kleidchen über warmen Leggins einweihen.... Dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  27. Was für wunderschöne Bilder - da kommt bei mir auch die Sehnsucht nach dem Alpenvorland auf!
    Liebe Grüße und bald mehr in der Adventsmailart!
    Christiane

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.