Samstag, 4. November 2017

Schattenlängen {samstagsplausch}

"Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht,
werfen selbst Zwerge lange Schatten."



GEMERKT: wie lang die Schatten werden und wie fein Mondschatten aussieht

GESUMMT: das Lied von Max Raabe, dass ich bei Nicole entdeckt habe.

GEFREUT: über gefrorene Tautropfen und den hochsteigenden Morgennebel



GENÄHT: einen feinen gefütterten Wintermantel für das große Lockenmädchen (zeige ich am Dienstag), ein weiteres Umstandsshirt

GESCHROTTET: habe ich beim Nähen des Wintermantels gleich drei Nähnadeln...

GEKAUFT: ein paar "Kleinigkeiten" beim Möbelschweden, wo wir eigentlich nur etwas umtauschen wollten. Wir haben die Gelegenheit genutzt, dass in der Schweiz kein Feiertag war und die Läden offen....


GEBACKEN: ein leckeres Kürbisbrot mit Weizensauerteig

GETRAGEN: am Wochenanfang zum ersten Mal morgens in diesem Herbst meine Handstulpen. Den Rest der Woche durften sie wieder in der Schublade verschwinden


GENOSSEN: schöne Himmelsstimmungen, Fernsicht bis zum Säntis (man muss beim Foto oben aber schon ganz genau hinschauen)

GELACHT: über die tollen Halloween-Fotos der Lockenmädchen in ihren selbstgebastelten Kostümen (es ist doch etwas anderes, wenn Halloween eine Tradition oder nur ein importiertes, kommerzialisiertes Event ist)   



GENERVT: die Waschmaschine hat nach 25 Jahren beschlossen, dass sie jetzt Recht auf einen unreparierbaren Lagerschaden hätte. Ich hoffe, ihre Nachfolgerin hält mindestens genauso lange 

GEHÖRT: das Sägen der Waldarbeiter. Das Fallgeräusch der Bäume macht mich immer traurig



GEGUCKT: jeden Tag welchen Wochentag wir haben, denn bei zwei Feiertagen in der Woche kommt man vollkommen durcheinander

GECLICKT: der Fotograf P. Funch hat zehn Jahre lang in NY (dieselben) Pendler und ihre täglichen Routinen fotografiert, mit spannenden Erkenntnissen

GELESEN: gerade lese ich zwei Bücher parallel -  Elena Favilli: "Good Night Stories for Rebel Girls" und Nell Leyshon: "Die Farbe von Milch"


GESUCHT: das  BRIGITTE Bücher Spezial und nirgends gefunden. Jetzt habe ich es im Internet bestellt. Das passiert mir in letzter Zeit öfters, dass ich im Handel vor Ort etwas kaufen möchte, aber am Ende doch nur online fündig werde.

GETRAUT: mich bei der Adventspost 2017 anzumelden. Farbstimmungen gibt es ja als Inspirationen zuhauf. Zum Beispiel am Abendhimmel... (allerdings nicht mehr an jedem Abend)



Heute werde ich versuchen, ein bisschen die Sonne auszunutzen, um die Terrasse winterfest  novemberfest zu machen. Wenn es dann am Sonntag fies wird, nähe ich wollene Wintermützen für die Lockenmädchen; ich hab noch so feinen Wollfleece aus dem Fabrikverkauf gehortet...

verlinkt bei Andreas Samstagsplausch
die Himmel schickte ich zu Katjas "In Heaven" 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, was für tolle Fotos. Sie begeistern mich immer wieder. Diesmal ganz besonders der Morgennebel und der Abendhimmel.
    Handstulpen? Da war doch noch was. Tja, stricken wollte ich mir ein Paar, nein sogar mehrere Paare, passend zu diversen Kleidern. Aber zur Zeit komme ich schon mit den Socken nicht hinterher und hoffe auf lange Novemberabende. Na, mal sehen.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    die Mira

    AntwortenLöschen
  2. Na dann wünsche ich dir heute einen erfolreichen Tag. Bei uns soll es auch schön werden und morgen eklig. Aber ich bin ja eh in meiner Mobilitätr stark eingeschränkt.
    Und danke für die wunderbaren Foto's. Ich hoffe, da auch mal hinzukommen. Noch übe ich!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab' Dich angesteckt. Ich hab' Dich angesteckt. Lach!!! Ja, nicht wahr? Ein wunderbares Liedchen. Und das Video ist so nett zusammengestellt. Bei Euch soll es heute richtig schön werden, nicht wahr?! Dann ab mit Dir nach draußen! Und morgen dann viel Spaß beim Handarbeiten. Bei uns ist heute Nachmittag die Bude voll - ein Spielenachmittag wurde kurzerhand eingeschoben. Wir müssen doch die neuen Spiele ausprobieren. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Nebelbild mit dem Weg ist ja total toll! Dieser Bodennebel fasziniert mich immer wieder, vor allem, wenn man zugucken kann, wie er entsteht oder wieder verschwindet.
    Schönes Wochenende,
    Centi

    AntwortenLöschen
  5. Du warst ja richtig fleissig. Ja die Nudelsonntage locken die Deutschen über die Grenze:-)
    Die Fotos die du über meinen Kopf hinweg machst mag ich sehr, aber die Abendstimmungen noch viel mehr.
    Gestern Abend zeigte sich der fast Vollmond von seiner Schokoladenseite.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Wochengedanken lese ich so gerne und nehme immer so manche Inspiration mit. Und betrachte die wunderschönen Bilder, so stimmungsvoll. Fein, dass auch du bei der Adventspost dabei bist! Ja, mit dem Online-Bestellen, manchmal bleibt einem nichts anderes übrig, vor allem, wenn der Einzelhandel das Gesuchte ja auch nur online bestellt und geliefert bekommt und man noch zusätzliche Wege hat. Wie oft ich die Begründung für Nichtvorhandensein höre "Das kauft hier keiner" "Das wird zu selten nachgefragt". Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Ghislana (PS - Hier quietschen auch die Sägen, der übernächste Nachbar lässt Bäume fällen...)

    AntwortenLöschen
  7. wieder so schöne Bilder und Deine Gedanken/Tagen so herrlich gut verpackt . Es ist ein Genuss. Wir waren an der Müritz unterwegs und da mussten auch viele Bäume durch den Sturm gefällt werden. Das ist immer sehr schade.
    Dir ein schönes und erholsames Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Herbstbilder sind das wieder. Und Himmel - wow. Und bei Euch friert es schon. Ich hoffe sehr, hier braucht es noch eine Weile, denn im Garten steht noch Mangold.
    Ich mag es auch nicht, online zu bestellen, aber mache Dinge bekommt so einfach sehr viel schneller - vor allem hier auf dem Dorf.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Wenn deine Traum-Sonnenuntergänge fehlen würden, wäre das eine Schande, liebe Andrea.
    Irgendwie hatte sich das Datum verstellt im Link up. Dabei ist der Samstag eigentlich voreingestellt... komisch. Egal - jetzt ist es auf jeden Fall korrigiert.
    So ist das mit dem geplanten Posten - Fehler bemerkt man erst, wenn man aufsteht. In diesem Fall: spät. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Wieder so schöne stimmungsvolle Bilder! Ich habe auch überlegt, bei der Adventspost mitzumachen, aber mich hat dann der Umstand davon abgehalten, dass 24 gleiche Karten hergestellt werden müssen. Das krieg ich neben all den täglichen Verpflichtungen niemals hin. Und zugegebenermaßen ist es mir auch ein wenig zu einseitig, 24 mal dasselbe machen zu müssen. Ich bin schon gespannt, wie dein Motiv aussehen wird.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  11. ...so schöne Bilder bei dir wieder, liebe Andrea,
    und auch deine Woche klingt gut gefüllt...gerade bin ich erst aus dem Garten gekommen und ehrlich gesagt hoffe ich, dass morgen das vorhergesagte Regenwetter kommt, ich möchte auch drinnen mal wieder was machen ;-)...wegen der Adventspost überlege ich noch, habe mich schon für einen anderen Adventskalender angemeldet und dann wird es vielleicht doch zu viel...

    einen frohen Sonntag wünsche ich dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. die letzten himmel sind ja wieder mal grandios!! hier war fast die ganze woche stulpen- und stiefelzeit und ich denke, das wird wohl auch so bleiben. aber blumen blühen immer noch!
    schön, dass du bei der adventspost dabei bist! und die 24 karten müssen natürlich nicht alle gleich sein, sondern nur bunte streifen enthalten!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  13. wow! dieser Himmel!
    Liebe Grüße und ein frohes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  14. Pam! Und nochmals ein genialer Himmer. Und dann noch raunzen... nicht mehr jeden Abend. Hey! Ich würd schon einen so einen im Monat nehmen! Jammern auf hohem Niveau hier ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ach Wie schön wieder einmal! Danke für die tollen Fotos samt Gedanken dazu. Ja, wenn so ein Harvester Holz erntet, sieht das immer heftig aus. Und bei Euch wird es schon so kalt? Brrr. Hier haben wir noch Glück, ich muss dann einiges auch noch vorbereiten.... Schöne Tage und liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Sonnenuntergänge sind es wieder, die Du hier zeigst.
    Mir persönlich gefällt auch das Bild mit dem aufsteigenden Nebel. Ich liebe diese Momente, die für mich den November aufhübschen.
    Einen schönen Sonntag aus dem völlig verregnetem BB wünscht,
    Karin

    AntwortenLöschen
  17. Deine Fotos sind immer der Hammer, einfach großartig. Und vielen Dank für den Link zu dem Lied von Max Raabe, das gerade bei mir im Hintergrund läuft. Ich kannte das noch gar nicht.
    Der Winter kommt dieses Jahr offensichtlich schneller, als uns lieb ist. Gefühlt warte ich noch immer auf den Sommer, der dieses Jahr im Norden ausgefallen ist. Schade. Aber auch der November hat seine schönen, wenn auch meist etwas melancholische Seiten. Ich mag das.
    Starte gut in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,

    wie an jedem Wochenende bin ich wieder einmal hin und weg von deinen Fotos.
    Handstulpen habe ich diese Woche auch das erste Mal getragen. Ehrlich gesagt, darauf freue ich mich ja immer den ganzen Sommer über - Handstulpen sind nämlich mein liebstes Accessoire.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. 25 Jahre? Na da kann man sich wirklich nicht beschweren. Gefällte Bäume machen mich auch traurig, aber dein Abendhimmel ist gigantisch. Da kann man den Blick gar nicht mehr abwenden.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schöne Bilder hast du da für deinen Samstagsplausch gemacht. Und Max Raabe höre ich hin und wieder auch sehr gerne. Schön das man durch die Blogaktionen immer wieder neue Blogs und Menschen kennenlernt.

    Ich wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche

    Alles Liebe

    Freya
    www.dieplaudertasche.com

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.